Roxys
Praxissoftware-Blog


27.03.2018

optimaler Terminplaner

Die Funktionen des Terminplaners wurde im aktuellen Update weiter ausgebaut. Unter anderem kann ich den Terminplaner als eigene Ansicht auf einen zweiten Bildschirm herausziehen und damit separat und unabhängig von der Praxissoftware arbeiten. Außerdem kann ich direkt aus der Patientensuche einen Patienten in den Terminplaner ziehen, um einen Termin zu hinterlegen.  In der Ansicht des Terminplaners kann ich jetzt zudem die Spaltenbreite anpassen und mir damit einen noch besseren, individuellen Überblick über die relevanten Terminbereiche gestalten. Zu guter Letzt lassen sich die Termine nun als Liste ausdrucken. In Kombination mit der Online-Terminbuchung x.webtermin ist der Terminplaner damit ein wichtiges Herzstück unserer Praxissoftware und optimal auf unsere Bedürfnisse abgestimmt. :-)


23.01.2018

Online-Terminbuchung x.webtermin

Heute melde ich mich wieder zum Thema Online-Terminbuchung mit x.webtermin. Es ist für mich unheimlich praktisch, die Einstellungen für die Terminvereinbarung flexibel handhaben zu können. Ich kann dadurch beispielsweise spontan entscheiden, welche Termine ich zur Verfügung stelle, ob ich die Terminanfragebestätigung via E-Mail oder mittels SMS-Tan-Verfahren anbieten möchte oder ob der Versichertenstatus bei der Terminanfrage angegeben werden muss. Das macht die Terminplanung echt einfacher für unsere Praxis. Alle Änderungen, die ich in der Software für die Konfiguration der Online-Terminbuchungen vornehme, sind sofort auf unserer Homepage sichtbar.


04.01.2018

Online-Terminbuchung x.webtermin

Haben Sie es schon in den Update-Informationen entdeckt? medatixx bietet ab sofort die Zusatzlösung x.webtermin an! Dabei handelt es sich um eine tolle Erweiterung zum Terminplaner, den es ja schon lange gibt ... Endlich können wir unseren Patienten auch die Online-Terminbuchung anbieten. Ich werde schon lange immer wieder danach gefragt. Da wir bereits eine Homepage für die Praxis haben, ist es kein Problem, den Link zur Online-Terminbuchung dort einzubetten. Ich kann selbst in der Praxissoftware festlegen, welche Termine auch online für eine Buchung zur Verfügung stehen und ob ich die Termine erst mal prüfen und selbst bestätigen möchte, oder ob diese vom Patienten direkt in unseren Praxiskalender eingetragen werden können. Manche Praxen haben ja Sorge, ihr Terminmanagement aus der Hand zu geben. Ich nicht – ich freue mich über den Vorteil, mit weniger Terminanfragen am Telefon zu tun zu haben. :-) 

Lesen Sie im nächsten Beitrag weiter ... Ich habe dazu noch einiges zu sagen. :-)